Rufen Sie uns an
+49 (0)7161 96 55 4 0

Schreiben Sie uns eine E-Mail:
info@webportalis.com

  • Pascal Schwaab

    Sales Manager Europe

Sein Heimat-Herz schlägt nicht nur für München, sondern auch für Frankreich. Mit seiner charmanten Art bezaubert er nicht nur uns, sondern auch unsere Kunden. Sie schätzen seine Zuverlässigkeit, Freundlichkeit, Kompetenz und langjährige Erfahrung. Außerdem ist er auch der Papa von unserem Office-Hund Ayla!

Wie kamst du zur webportalis?

Durch eine sehr nette Begegnung mit Gabriele Fuchs auf einer französischen Messe in Paris im Jahr 2009. Damals kannte ich sie schon flüchtig von verschiedenen Presse- und Eventveranstaltungen. Als damaliger Industrieredakteur durfte ich beautypress schon seit der Gründung als Datenbank für meine redaktionelle Tätigkeit bei verschiedenen Fachmagazinen nutzen. Umso geehrter war ich, als mir Gabriele Fuchs anbot mit Ihr diese Reise zu gehen, um Ihre Pionieridee gemeinsam weiter auszubauen und in die Welt zu tragen. 2011 ging beautypress.de auch in Frankreich, Belgien und Luxemburg online und da kam ich eben ins Spiel da ich als Halbfranzose für diese Position prädestiniert war. Bei webportalis habe ich als Sales Manager Europe meinen „Traumjob“ gefunden.

Was ist das spannende an Sales?

Die Vielfalt an Kontakten und Produktneuheiten die man im Laufe seines Arbeitsalltages kennenlernt. Es gibt immer was Neues und man lernt sehr viele nette Menschen kennen, die einen viele Jahre begleiten können. „Netzwerken“ und der Aufbau eines eigenen Netzwerks sind das A & O im Sales-Bereich sowie vertrauens- und glaubwürdig zu sein, immer seine Engagements einzuhalten – das beweist, dass man auf dich immer zählen kann, auch wenn mal was schief gelaufen ist. Es gibt für alles immer eine Lösung. Das Akquisegeschäft ist nicht immer leicht, dennoch stellst du dich jeden Tag dieser neuen Herausforderung, weil der Erfolg dich antreibt. Sprich in meinem Fall, neue interessante Marken für das Portal bzw. für die Nutzer zu gewinnen, damit Sie bei Ihren Recherchen noch effizienter werden können. Erfolg ist etwas positives und durch positives Handeln macht man sich und sein Umfeld zufrieden. Verkaufen hängt mit viel Leidenschaft zusammen und ich bin davon überzeugt, dass man es „im Blut“ haben muss. Verkaufstechniken und -methoden kann man vielleicht lernen aber nur wenn man das Gespür dafür hat, kann man verkaufen bzw. das Verkaufen von dem man überzeugt ist. Gabriele Fuchs übersetzte meine Verkaufsleidenschaft mit diesen Worten: „contenance – patience – tolérance“ ! Die Reihenfolge ist egal solange du diese Begriffe ernst nimmst und in deinem Verkaufsalltag umsetzt.

Was geht dir am meisten auf den Keks?

Motivationslose Menschen, faule Menschen, unaufrichtige Menschen, Menschen ohne Teamgedanken, angeforderte Anfragen per Mails die dann unbeantwortet bleiben und mir fallen noch einige andere Sachen ein die ich aber hier nicht nennen kann!

Wie ist jemand, der halb Franzose und halb Deutscher ist?

Ein Mensch mit mindestens zwei unterschiedlichen Mentalitäten ! Das etwas stringente deutsche Verhalten kombiniert mit dem französischem Charme.

Was lässt dich abschalten?

Mein Hund, auf Reisen gehen und meine Modelleisenbahn.

Und dein Blick in die Zukunft?

Ohne die aktuellen Situationen wie Pandemie und Weltunruhen außer Acht zu lassen, blicke ich auf eine weitere und interessante digitale Zukunft ohne dass dabei der Mensch zu kurz kommen wird. Darauf muss die Gesellschaft aber auch weiterhin Acht geben. Technologisch-erfolgreiche Videokonferenzen konnten zum Glück eine Art „Live-Kontakt mit Menschen“ aufrecht erhalten. Messen und Termine wurden abgesagt aber diese Methode verhalf uns alle dabei den zwischenmenschlichen Kontakt nicht zu verlieren. Verkaufen geht über eine Art zwischenmenschlicher Beziehungen, digital kann viel aber beim Verkaufen ist ein zwischenmenschlicher Akkord unumgänglich. Unsere Presseportale werden sich weiterhin entwickeln, werden immer mehr auf die Bedürfnisse der User und Kunden eingehen, das System wird immer mehr mitdenken können um das Arbeiten sprich die Recherchen auf dem Portal zu erleichtern. Mehr Ergebnisse durch mehr Erfolg – Das Arbeiten bleibt dadurch weiterhin spannend und interessant.